Mittwoch, 3. Dezember 2008

Abschied

Am 1.12.08 ist eine Welt für uns zusammen gebrochen. Saphira (unser Manchester Terrier) hat sich beim Gassigehen so aufgeregt, dass sich das Halsband geweitet hat und sie rausschlüpfen konnte. Es ging alles sehr schnell. Sie lief auf die Gegenfahrbahn und wurde vom Auto erfasst. Ich habe sie ohne nachzudenken von der Straße aufgelesen, mit meinen anderen beiden im Schlepptau, bin vor einen Bus gelaufen. Nein, uns ist nichts passiert, wir waren rechtzeitig wieder auf der anderen Seite. Aber Saphira hat es nicht geschafft. Sie war zu schwer verletzt. Waren zwar noch schnell beim Tierarzt, die Autofahrer haben angehalten und uns hingefahren, aber es war schon zu spät. Wir haben die kleine im Garten beerdigt. Ich bin ziemlich mit den Nerven runter, mache mir natürlich große Vorwürfe und muß erstmal damit zurecht kommen. Bitte habt Verständnis, dass hier in nächster Zeit nichts passieren wird...

Saphira, mein kleiner Engel, ich vermisse Dich schrecklich. Ich hoffe, Du bist jetzt an einem besseren Ort. Leider bist Du nur 8 Monate alt geworden. Unsere Gemeinsame Zeit war viel zu kurz...


Kommentare:

Diana hat gesagt…

Oh nein! Das tut mir so leid! Auch wenn Worte nicht viel ausrichten können, möchte ich Dir viele liebe Tröstegrüße schicken.
Diana

Melli hat gesagt…

Ach Jenny, dass tut mir schrecklich leid. Ich drück dich.

Liebe Grüße
Melli

Rosinova hat gesagt…

Mensch Jenny das tut mir wirklich soooooooooooooooooo leid!!!
Ich drück dich mal ganz doll
LG Rosi

Hallo mein Name ist Monika hat gesagt…

Hallo Jenny!

Ich sitze hier und weine mit Dir.
Als ich das lesen mußte bekam ich einen furchtbaren Stich ins Herz. Ich würde Dich so gerne mal in den Arm nehmen und drücken, leider bin ich zu weit weg. Aber ich leide mit Dir. Ich weiß leider zu gut wie sich das anfühlt. Du mußt Dir aber keine Vorwürfe machen, Du konntest es nicht verhindern. Ich bin immer für Dich da solltest Du jemanden brauchen.
Schau hier ist Dein Liebling jetzt:
http://www.indigo.org/rainbow/rainbow-de.html

In stiller Trauer
Moni

Strolchi hat gesagt…

Hallo Jenny,

auch ich weine mit dir - ein Tier zu verlieren ist immer etwas furchtbares und mach dir bitte keine Vorwürfe, denn du kannst nichts dafür - Tiere sind unberechenbar.

Ich drücke dich ganz feste und denk an dich!

Liebe Grüße
Strolchi